Saturday , January 23 2021
Home / SNB & CHF / SNB – Devisenreserven der Nationalbank sinken

SNB – Devisenreserven der Nationalbank sinken

Summary:
Per Ende des Berichtsmonats lag der Wert der Devisenreserven bei 770,80 Milliarden Franken, nachdem es Ende November noch 782,95 Milliarden Franken gewesen waren. Der Gesamtbestand der Reserven (exkl. Gold) erreichte Ende Dezember 776,62 Milliarden nach 788,76 Milliarden Franken im Vormonat, wie die SNB am Donnerstag auf ihrer Internetseite mitteilte. Die Daten sind gemäss dem sogenannten Standard zur Verbreitung von Wirtschafts- und Finanzdaten (Special Data Dissemination Standard, SDDS) des Internationalen Währungsfonds (IWF) erstellt. Ob und allenfalls wie stark die SNB im Dezember am Devisenmarkt interveniert hat, ist aus den Zahlen nicht genau herauszulesen. Oft ist die Entwicklung der wichtigsten ausländischen Währungen zum Franken ein Hauptgrund für die

Topics:
Cash considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Swiss National Bank writes 2021-01-08 – Swiss National Bank expects annual profit of around CHF 21 billion for 2020

Swissinfo writes Swiss franc shrugs off being put on the naughty step by US

George Dorgan writes Swiss balance of payments and international investment position: Q3 2020

FINMA: News writes Krankenzusatzversicherer: FINMA sieht umfassenden Handlungsbedarf bei Leistungsabrechnungen

SNB – Devisenreserven der Nationalbank sinken

Per Ende des Berichtsmonats lag der Wert der Devisenreserven bei 770,80 Milliarden Franken, nachdem es Ende November noch 782,95 Milliarden Franken gewesen waren.

Der Gesamtbestand der Reserven (exkl. Gold) erreichte Ende Dezember 776,62 Milliarden nach 788,76 Milliarden Franken im Vormonat, wie die SNB am Donnerstag auf ihrer Internetseite mitteilte. Die Daten sind gemäss dem sogenannten Standard zur Verbreitung von Wirtschafts- und Finanzdaten (Special Data Dissemination Standard, SDDS) des Internationalen Währungsfonds (IWF) erstellt.

Ob und allenfalls wie stark die SNB im Dezember am Devisenmarkt interveniert hat, ist aus den Zahlen nicht genau herauszulesen. Oft ist die Entwicklung der wichtigsten ausländischen Währungen zum Franken ein Hauptgrund für die Veränderungen. So hat der Euro im Dezember laut SNB-Statistik auf rund 1,0858 Franken abgewertet, im Vergleich zu 1,1001 Franken Ende November. Der US-Dollar hat sich im gleichen Zeitraum auf 0,9683 Franken von zuvor 0,9997 Franken verbilligt.

(AWP)


Tags: ,
About Cash

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *